Termine

Weiter

Alltag

Heute verbringen immer mehr Kinder immer mehr Zeit in unserer Kindertagesstätte.
Hier sollen sie sich alle geborgen und wohl fühlen. Gesunde und abwechslungsreich zubereitete Mahlzeiten in liebevoll vorbereiteter Umgebung...Weiter

Religionspädagogik

Ostern ist eines der ältesten und das wichtigste Fest der katholischen Kirche.
40 Tage – Fastenzeit – nehmen sich die Christen Zeit, um sich...Weiter

Elternseite


“Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
Sterne, Blumen und Kinder.“

Dante Alighieri


Rahmenthema:

Eintauchen in die Welt der Farben

Im Frühling, Sommer, Herbst und Winter weisen uns die Farben in der Natur den Weg durch das Jahr. Ein Regenbogen durchbricht mit sechs verschiedenen Farben das Himmelsblau.
Ein Sonnengelb stimmt uns heiter. Schwarz dagegen ist die Farbe der Traurigkeit.
Zeigt eine Ampel rotes Licht, bleiben wir stehen. Bei grünem Licht dürfen wir gehen.
Dabei spielt es keine Rolle, ob die Ampel in Köln, Rom oder in New York den Verkehr regelt. Wir setzen mit Farben Zeichen, drücken unsere Gedanken, Gefühle oder eine Zugehörigkeit aus.
Wir verbinden mit Farben Assoziationen. Die Tomate, das Feuerwehrauto, die Erdbeere, der Ketchup sind rot, haben sie eine andere Farbe kommt es uns seltsam und fremd vor.

„Die Welt der Farben“
Dieses vielfältige Thema wird uns in den nächsten Wochen und Monaten im Kindergarten und in unseren Gruppen begleiten.
In den ersten Wochen bis Karneval werden die Kinder die drei Grundfarben

„ROT“ „BLAU“ „GELB“ kennenlernen und vertiefend erleben.
Hiernach geht es um das Geheimnis der Mischfarben.

Wir werden basteln, malen, mischen, mit Farben experimentieren und mit vielen Spielen die Möglichkeit haben Farben mit allen Sinnen zu erfahren und zu begreifen.

Für unsere Vorschulkinder ist zu diesem Thema eine Exkursion ins Museum mit Kinderführung und anschließendem Workshop geplant.



Kinderfestthema: „ Vom Zauber der Farben “

Unser diesjähriges Kinderfest wird am Samstag, den 11.Juni 2016 in bewährt ausgelassener Weise dieses Thema aufgreifen.
Um 14.00 Uhr geht es los. Wie in jedem Jahr hoffen wir auf ein begeisterungsfähiges Publikum, einen sonnigen Tag und viel, viel Spaß
bei der Umsetzung des Mottos.
Wie in jedem Jahr sind uns (Sach-)Spenden für unsere Tombola herzlich willkommen!



Hier sind einige Tipps, die das Alltagsleben für alle Beteiligten
vereinfachen sollen:


Ankommen bis spätestens 9.00 Uhr
Verabschiedung der Kinder an der Gruppentüre
Um die bereits anwesenden Kinder nicht in ihrem Spiel ständig zu unterbrechen,
möchten wir Sie bitten Ihre Kinder bereits vor der Gruppentüre zu verabschieden
und der Erzieherin zu übergeben.

Abholzeiten der Kinder
Damit unsere jüngsten Kinder ungestört ihren Mittagsschlaf halten können, bitten
wir alle Eltern ihre Kinder nicht während der Ruhezeit
von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr abzuholen.

Nachhauseweg
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihr Kindergartenkind nicht der Obhut eines
nicht wesentlich älteren Geschwisterkind anvertrauen können.
Außer der Gefahr einer unübersichtlichen Verkehrssituation ausgesetzt zu sein, könnten
Ihre Kinder auch von fremden Personen angesprochen werden und das ältere Geschwisterkind
mit den Umständen überfordert sein.

Hausschuhe und Turnschläppchen
Bitte geben Sie Ihrem Kind ausschließlich Hausschuhe mit einer dicken, rutschhemmenden
Sohle mit in den Kindergarten. Auch fürs Turnen sind Turnschläppchen aus
Gründen der Fußhygiene erforderlich!



Wussten Sie schon?

Manchmal verschwindet während des Spielens kleinteiliges Material in den Hosentaschen
unserer Kinder. Dies geschieht unabsichtlich und ist nicht weiter schlimm.
Bitte bringen Sie Ihnen fremdes Material (z.B. kleine rosa Würfel, Holzbuchstaben u.w.)
wieder mit in den Kindergarten. Der Verlust einzelner Teile bedeutet für uns den Verlust
eines ganzen Spiels, da es ein Montessori Prinzip ist nur vollständiges
Material den Kindern anzubieten.



Herzliche Einladung Elternbasteln / Offener Elterntreff

Findet an jedem Donnerstag von 14:00 – 16:00 Uhr statt. Es wird gebastelt und gewerkelt
für unseren Kinderfest- Basar oder für den Weihnachtsbasar der Pfarrgemeinde. Zeit, um
miteinander zu reden und Kaffee zu trinken, ist auch gegeben.
Wir freuen uns über jeden, der kommt. Besondere Vorkenntnisse oder
Fähigkeiten sind nicht erforderlich.

Impressum



                                                                                                                              by optimusbyte.com